Innovative, kamerageführte
Roboter-Systeme
für die flexible Teilezuführung in
2D und 3D.
Aktuell
10. Mai 2017, rbc robotics nimmt an Workshop-Roadshow der CHIRON teil

Das schöne 1A Landhotel Schicklberg in Kremsmünster (Österreich) gab am 10.05. den Startschuss zu einer höchstinteressanten Vortragsreihe. Das vorherrschende Thema dieser Workshop-Rundreise an fünf unterschiedlichen Orten ist, inwiefern flexible Automation funktionieren kann. Die Teilnehmer der ersten Workshops setzten sich aus Entscheidern der metallverarbeitenden Industrie zusammen und lauschten interessiert den Vorträgen diverser Automations- und Werkzeugmaschinenhersteller. Neben Rednern aus Unternehmen wie Soflex, Schunk und Fanuc präsentierte auch der Geschäftsführer von rbc robotics® Frank Götz, welche Anforderungen eine flexible Automation aus Kundensicht erfüllen muss. Als einer, der in der Vortragsreihe immer wieder auftretenden Speaker, setzte Frank Götz sich mit der vorgegeben Thematik besonders intensiv auseinander. Das Unternehmen hatte erst wenige Wochen zuvor einen vollständigen Konzept-Relaunch vorgenommen, der sich in erster Linie am Trend der flexiblen Automation orientierte. Aus seinem eigenen Erfahrungsrepertoire berichtete Götz, dass die Kunst an der Herstellung flexibler Automation darin liege, den Begriff „flexibel“ wortwörtlich zu nehmen. Denn Flexibilität bedeute im Grunde für jeden Hersteller, jeden Anwender und jedes Teil etwas anderes. Mit seiner Ehrlichkeit bezüglich der Umsetzung von Mensch-Roboter-Kollaborationen und Bin-Picking traf Götz mit seinen Ausführungen die marktgerechten Herausforderungen auf den Punkt. Für diese wertvolle Erfahrung und den angeregten Meinungsaustausch mit anderen Branchenteilnehmern möchte sich rbc robotics® herzlich beim Veranstalter CHIRON und bei den anderen Teilnehmern bedanken. Wir freuen uns auf die vier kommenden Workshops!